Jennys Ideenreich auf Facebook Jennys Ideenreich auf PinterestJennys Ideenreich auf DawandaJennys Ideenreich auf Crazy Patterns

Merken

jennysideenreich banner

Merken

Taschenbaumler aus Hundefell

Alle unter euch, die einen haarigen Hund haben, kennen das Problem. Bei jedem Staubsaugen sagt man sich - wenn ich doch nur alles so viel hätte wie Hundehaare.

Ich habe dann nun einmal probiert etwas "Sinnvolles" aus den Haaren zu machen - entstanden ist mein Taschenbaumler-Tom :-)

Taschenbaumler aus Hundefell Jennys IdeenReich

Benötigtes Material:

Hundehaare (Unterwolle)

Seife

Filznadel/n

Stickgarn oder dünne Wolle in Hundefarbe

Häkelnadel NS 1,5

kleine Sicherheitsaugen

Filz Ohren und Nase

etwas Füllwatte

Nähgarn+Nadel

je nach Wunsch noch Perlen, kleine Karabinerhaken oder Schlüsselringe

Heißkleber/Bastelkleber für die Nase

 

Umsetzung:

1. Hund ausbürsten, geht super mit einer Bürste die extra das Unterfell auskämmt, das brauchen wir nämlich. Ich habe ca 2-3 Hand voll Haare gebraucht für die Kugel (ca. 4 cm)

2. Material zurechtlegen

3. Haare mit Seife gut auswaschen, trocken rubbeln und zu einer Kugel formen. Haare sollten feucht aber nicht klitschnass sein

4. Nun mit der Filznadel immer wieder den Ball pieksen und wieder rollen

5. Der Ball wird nun immer fester, weiter pieksen und rollen so ca 20 Minuten :-)

6. Hunde-Kopf nach Belieben häkeln, habe die Ohren aus Filz angenäht, habe das so klein nicht gehäkelt bekommen. Die Nase habe ich aus Filz zurechtgeschnitten und mit etwas

Heißkleber festgeklebt

7. Am besten den Schlüsselring o.ä. festmachen, bevor ihr unten den Kopf schließt und füllt

8. Mit Nähgarn durch den gesamten Filzball durchstechen und den Kopf festnähen

0
1
0
s2smodern
0
1
0
s2smodern
powered by social2s
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random